Max Frisch: aus den Tagebüchern zum Theater

Es ist der leere Rahmen, der uns zum Sehen zwingt.

THEATERPROJEKTE

  • Theaterprojekte 11/12 Nun Singen Sie Wieder
  • Theaterprojekte 11/12 Die Irre Von Chaillot
  • Theaterprojekte 11/12 Die Lerche
  • Theaterprojekte 8 Klassenspiele der 8. Klassen

Das Stück Wellenschläge basiert auf dem Roman Die Welle von Morton Rhue und thematisiert den damaligen Massensog im nationalsozialistischen Reich. Die Welle beruht auf einer wahren Begebenheit und ist somit nur zum Teil Fiktion.
Die Geschichte spielt sich in einer High School in Amerika ab, in der der Geschichtslehrer Ben Ross mit seiner Klasse gerade das Thema Nationalsozialismus durch nimmt und auf Fragen stößt wie: ,,Wie konnten die Menschen damals nur alle einem Führer folgen?,“oder ,,Wie kommt es, dass keiner etwas von den KZs gewusst haben will?“ Da er keine Antworten findet, die seine Schüler befriedigen, beschließt er ein Experiment mit seiner Klasse durchzuführen, in dem er nach und nach die Schüler ihrer Individualität beraubt und selbst zum Anführer der Truppe wird. Anfangs scheint alles nur ein Spiel und die Schüler beginnen die neuen Unterrichtsregeln zu mögen und fühlen sich schon bald als eine starke, anderen überlegene Gemeinschaft. Nur ein Mädchen namens Laurie Saunders beginnt Ben Ross Wandlung zu hinterfragen und versucht „Die Welle“, wie sich die Schülergemeinschaft nun nennt, mit allen Mitteln zu stoppen. Während des Unterrichts „Die Welle“ zu sein, beginnt den Schülern nicht mehr zu reichen. Vorfälle, die zeigen, dass das Experiment schon längst außer Kontrolle geraten ist, beginnen sich zu häufen.
(Miriam P.)

→ Hier das Programmheft