Nachruf

Am 26. März 2020 verstarb Herr Florian Göbel im Alter von 87 Jahren in Überlingen am Bodensee.

Herr Göbel war der erste Geschäftsführer der Freien Waldorfschule Göttingen, die er zusammen mit seiner Frau Elisabeth und mit weiteren Freunden der Waldorfpädagogik im Jahre 1979 gegründet hatte. Die Tätigkeit der Geschäftsführung übte Herr Göbel bis zu seinem Ausscheiden aus dem Berufsleben im Jahre 1995 aus.
Der Gründung vorangegangen waren viele Jahre anthroposophischer Erkenntnisarbeit, die ihm als Naturwissenschaftler ein besonderes Anliegen war. Diese Arbeit setzte er u.a. als regelmäßiger Teilnehmer der Lehrerkonferenzen sowie als Leiter des Zweiges der anthroposophischen Gesellschaft in Göttingen fort.
Die gemeinschaftliche Arbeit an den geistigen Grundlagen der Waldorfpädagogik führte letztlich unter maßgeblicher Regie durch Herrn Göbel zum Bau der Schule, der 1987 bezogen werden konnte.
In ehrendem Gedenken und mit großer Dankbarkeit,
die Schulgemeinschaft der Freien Waldorfschule Göttingen.

Elternbrief der Geschäftsführung vom 17.05.20

Situationsbericht 17. Mai 2020 Liebe Schulgemeinschaft, in den letzten Tagen gab es Begegnungen...

weiterlesen

Corona Krisenhotline

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde, wir haben eine bundesweite Hotline eingerichtet,...

weiterlesen