Zauberhaft und lebendig

Händelfestspiele 2018: Harzer Figurentheater „Favoletta“ mit „Der Streit im Walde“

Pressetext von Helmut Latermann

Die Händelfestspiele zu Gast in Weende. In der Waldorfschule führte das Harzer Figurentheater „Favoletta“ das Märchen „Der Streit im Walde“ auf; passend zum diesjährigen Festspielmotto „Konflikte“. Musikalisch untermalt von Antonio Vivaldis „Vier Jahreszeiten“ - gespielt vom neunköpfigen European Union Baroque Orchestra unter der Leitung von Bojan Cicic.
hier finden Sie die ganze Pressemitteilung als pdf-Datei

Weltmusik in Weende MessiaSASAmbura

Interkulturelles Oratorium nach G.F. Händels Messiah

Pressetext aus dem Weender Forum von Bärbel Latermann
Musikalität, die begeistert und starke Emotionen weckt. Der Konzertbesuch des interkulturellen Oratoriums „MessiaSASAmbura“ von Maximilian Guth am 5. und 6. Mai war für mich und insgesamt etwa 900 Besucher in der Aula der Waldorfschule ein großartiges Erlebnis.
hier finden Sie die ganze Pressemitteilung als pdf-Datei

„Ein Segen für unsere Stadt“

Theaterprojekt der SpielZeit e. V. - Dritt- und Viertklässler der Waldorf-, Hainbund- und Hennebergschule präsentieren Wilhelm Hauffs „Zwerg Nase“

im Weender Forum von Hartmut Heidelberg
Wenn Väter nach einer knappen Stunde Theaterzauber mit tränenfeuchten Augen „Das war schön!“ ausrufen und kraftvoll applaudieren, muss sich wohl etwas Außergewöhnliches auf der Bühne und in den Herzen der Zuschauer abgespielt haben. Was ist geschehen?
hier finden Sie die ganze Pressemitteilung als pdf-Datei