Konzert: "Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne..."

Schon am Dienstag, 16. Oktober, 19:30 werden Rohland Frohland (Gitarre und Stimme) und Nils Alf (Klarinette, Bassklarinette) ein Konzert geben mit dem Titel "Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne, der uns beschützt und der uns hilft zu lieben - Eine poetische Klangreise zu deinem Innersten Wesen". Die Poesie von Hermann Hesse bildet die Inspiration, Intuition und Lauschen führt durch den Abend ... Vom Zuhören zum Lauschen, vom Sehen zum Schauen, vom Bewegen zum Tanzen, vom (Über-)Leben zum Sein.

Austritt auf Spendenbasis (Empfehlung 15 - 25.- €, der Beitrag unterstützt Ganeshamor, ein Permakulturprojekt auf La Palma). Bitte Farben/Stifte und bequeme Kleidung mitbringen. Und: Jedem Ende liegt ein Zauber inne, der uns entlässt und uns erinnert, zu SEIN.

Mehr Infos: Daphne Leinweber, 0163-9632927

Gesundheitsfördernde Erziehung an Waldorfschulen

Dienstag | 13. November 2018 | 19:00 Uhr | Südflügel

Öffentliche Vortragsreihe

Gesundheitsfördernde Erziehung an Waldorfschulen 

mit anschließender Diskussion, Celia Schönstedt (Pressesprecherin Bund der Freien Waldorfschulen)

Theaterprojekt - "FAUST I"

Freitag | 19. Oktober 2018 | 19:30 Uhr | Saal
Samstag | 20. Oktober 2018 | 19:30 Uhr | Saal
Sonntag | 21. Oktober 2018 | 17 Uhr | Saal

Faust I:
„Vom Himmel durch die Welt zur Hölle“, so machte der Dichter selbst den Gang der Handlung seines Meisterwerkes zu einem geflügelten Wort.
Geflügelte Worte erwarten die Zuschauer sicherlich, doch will man beim Faust bekanntlich vor allem Taten sehen. Durchschreiten wir also mit der 12. Klasse den ganzen Kreis der Schöpfung und greifen hinein ins volle Menschenleben!

Die 12. Klasse lädt Sie herzlich zu den Aufführungen ein, wie immer ist der Eintritt frei, doch Spenden am Ausgang sind erbeten.

aus der Pressemitteilung von Frau Wyss: 
Das dreistündige Bühnenerlebnis wird von circa 30 SchauspielerInnen aus vier Klassen der Oberstufe der Waldorfschule Göttingen in Szene gesetzt. Die Hauptrollen werden von der 12. Klasse gespielt. Die Walpurgisnacht wird einer der Höhepunkte – ein Hexenfeuerwerk aus Bewegung und Tanz. Durchschreiten Sie mit FAUST den ganzen Kreis der Schöpfung mit dem originalen Goethe-Text in gekürzter Fassung. Tauchen Sie ein ins volle Menschenleben!
Die SchülerInnen der 12. Klasse, die nicht auf der Bühne stehen, wirken im Hintergrund unverzichtbar für das Gesamtkunstwerk mit in der Kostüm-, Bühnenbild- oder PR-Gruppe. Das Bühnenbild ist modular entworfen, so dass es nach jeder Szene leicht umgebaut werden kann.
Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.
→ hier die Pressemitteilung als pdf-Datei

Vorblicke

Theaterprojekt - "FAUST I"

Theaterprojekt -
Freitag | 19. Oktober 2018 | 19:30 Uhr | SaalSamstag | 20. Oktober 2018 | 19:30 Uhr | SaalSonntag...

weiterlesen

Gesundheitsfördernde Erziehung an Waldorfschulen

Gesundheitsfördernde Erziehung an Waldorfschulen
Dienstag | 13. November 2018 | 19:00 Uhr | Südflügel Öffentliche Vortragsreihe Gesundheitsfördernde...

weiterlesen

Konzert: "Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne..."

Schon am Dienstag, 16. Oktober, 19:30 werden Rohland Frohland (Gitarre und Stimme) und Nils...

weiterlesen