Elternarbeitstage in der aktuellen Situation

Liebe Elterngemeinschaft,

die im zweiten Halbjahr angesetzten Elternarbeitstage konnten, aufgrund der aktuellen Corona-Situation, nicht in der geplanten Weise durchgeführt werden.

Wir haben im Finanzresort darüber beraten und teilen hiermit mit, dass aufgrund der außergewöhnlichen Umstände wir in diesem Jahr (19/20) die weiteren Arbeitseinsätze streichen. Dies bedeutet, dass für das Schuljahr 2019/20
- keine Familie verpflichtet ist ihre noch offenen Stunden zu leisten.
- keine Familie verpflichtet ist für nicht geleistete Stunden zu zahlen.
- keine Familie diese Stunden im nächsten Schuljahr ableisten muss
- keine offenen Stunden ins nächste Schuljahr mitgenommen werden.

Familien, die bereits beim Elternarbeitstag 19/20 mitgemacht haben oder ihre Arbeitsstunden während einer anderen Zeit in diesem Schuljahr geleistet haben, räumen wir die Möglichkeit ein, im Schuljahr 20/21 ihre bereits erarbeiteten Elternarbeitsstunden auszusetzten. Wenn Sie dies wünschen, wenden Sie sich bitte vor dem nächsten Elternarbeitstag an Frau Peinemann.

Wir hoffen mit dieser Entscheidung in Ihrem Sinn zu handeln.
Christian Cohrs, Nico Cohrs, Marc Tavener
(Finanzressort)