Martinsmarkt

  • von der Martinsmarkt Initiative

    von der Martinsmarkt Initiative

    Liebe Schulgemeinschaft,
    ab sofort können bis zum 23.03.2020 wieder Anträge auf finanzielle Förderung schulinterner Projekte oder notwendiger Anschaffungen an die MMI gestellt werden. So soll der Erlös aus unserer aller Arbeit für den Martinsmarkt möglichst gut verteilt werden und zeitnah ins Schulleben einfließen.

    Bitte führt im Antrag auf, wofür die Mittel im Einzelnen genutzt werden sollen und fügt Angebote und Kostenplanungen bei.
    Die Anträge können per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gesendet oder im Sekretariat zu Händen von Herrn Regenthal abgegeben werden.
    Auch für Fragen dazu stehen wir gerne zur Verfügung - idealerweise per Mail, ansonsten über das Sekretariat oder auch persönliche Ansprache.

    Viele liebe Grüße,
    eure MartinsMarkt Initiative

Martinsmarkt-Initiative

Jedes Jahr im November, am Samstag vor dem Advent, findet in unserer Schule der Martinsmarkt statt. Engagierte Eltern, Schüler und Lehrer bereiten sich intensiv vor, die Schule in einen Markt mit vielfältigsten Angeboten und Aktivitäten zu verwandeln und sich so der Öffentlichkeit zu präsentieren. Der Erlös dieses Tages ist eine wichtige Einnahmequelle für die Schule, denn es können damit Dinge angeschafft werden, die aus dem laufenden Schuletat nicht zu finanzieren sind. Somit kommt das Geld den Schülern wieder zugute. Ein Teil des Erlöses wird, im Sinne der Solidargemeinschaft, innerhalb der Waldorfbewegung gespendet. Auch schulinterne, aber selbstständige Projekte, wie der WuNderWald, die SpielZeit und verschiedene Musik- und Lernförderkreise, werden regelmäßig unterstützt.
Der Martinsmarkt wird durch die MartinsMarktInitiative organisiert. Die MMI befasst sich ganzjährig und eigenständig mit der Planung. So werden die Ideen der Klassen koordiniert, Tipps und Beratung gegeben, Helfer organisiert, Fremdstände eingeladen, die das handwerkliche und ästhetische Gesamtbild komplettieren, die Raumplanung und das Programm zusammengestellt und neben vielem anderen auch der Erlös verwaltet und im Frühjahr des folgenden Jahres nach eingehenden Beratungen verteilt.
Damit die anstehenden Arbeiten in einem für alle Mitglieder zeitlich vertretbarem Rahmen bleiben können, ist die MMI ständig auf der Suche nach neuen, aktiven Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Die MMI-Mitglieder - Stand 09/2010: Melanie Bense, Helena Gomes, Holger Herrmann, Anke Mester, Martina Schwarze, Claudia Opitz, Antonia Peters (alle E), André Regenthal (L) Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tags: Martinsmarkt