Vom Montag | 16.03.2020 bis 18.04.2020 findet kein Unterricht statt!

Elternbrief zur Verordnung der Niedersächsischen Landesregierung


Corona-Krise: Niedersachsen verschiebt Abiturabschlussprüfungen und Abschlussprüfungen des Sekundarbereiches I

Verschiebung der Abschlussprüfungen


Leider müssen auch die angesetzten Elternabende für die neue erste Klasse, alle bisher geplanten gemeinschaftlichen Veranstaltungen sowie auch der angesetzte Elternarbeitstag ausfallen. 

Elternbrief zur Verordnung der Niedersächsischen Landesregierung

Liebe Eltern,

die Niedersächsische Landesregierung hat weitergehende Maßnahmen gegen den Corona-Virus ergriffen und am 13.03.2020 entschieden, dass ab Montag, den 16.03.2020 bis zum 18.04.2020 an allen Schulen kein Unterricht stattfindet.
Eine Notfallbetreuung für die Klassen 1-8 wird durch die Lehrkräfte in der Zeit von 8:00-13:00 Uhr gewährleistet sein. Dieses Angebot gilt laut Kultusministerium nur für Kinder von Beschäftigten folgender Berufsgruppen: Beschäftigte in den Berei­chen Pflege, Gesundheit, Medizin und öffentliche Sicherheit, wie Polizei, Justiz, Ret­tungsdienste, Feuerwehr und Katastrophenschutz, sowie zur Aufrechterhaltung der Daseinsvorsorge. Die Osterferien sind davon ausgenommen. Die betroffenen Fami­lien melden bitte rechtzeitig ihren Notbedarf bei den jeweiligen Klassenlehrern/ Klassenlehrerinnen per E-Mail an.
Weiterhin wird von 13:00- 16:00 Uhr zusätzlich eine Notfallbetreuung für Kinder der Beschäftigten der o.a. Berufsgruppen durch Frau Tkach eingerichtet. Dieses An­gebot gilt ausschließlich für Familien, die bereits verbindlich für die Nachmittagsbe­treuung angemeldet sind. Wir bitten die Eltern direkt Frau Tkach per E-Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) zu informieren und ihren konkreten Bedarf anzumelden.
Die Abiturienten haben ab dem 15.04.2020 wieder Unterricht. Die bevorstehenden Prüfungstermine bleiben vorerst bestehen. Eine Verschiebung der Termine ist aber nach aktuellem Kenntnisstand nicht auszuschließen.
Für Fragen von Eltern steht die Servicestelle der Niedersächsischen Landesschulbe­hörde unter der Hotline 0531/4843333 und per E-Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!­sachsen.de) zur Verfügung.

Weitere aktuelle Informationen für die Freie Waldorfschule erhalten Sie wie üblich per E-Mail.

Christian Cohrs (Geschäftsführender Vorstand)
Kollegiale Schulführung (KSF)

pdf-Datei des Niedersächsischen Kultusministeriums

Vorblicke

Schwarzes Brett

Es ist Zeit für SpielZeit!

Theaterworkshop  für Schüler/innen der Klassen 3 – 7: Wir beschäftigen uns mit den Themen: Bühne Körpersprache Stimme...

weiterlesen

von der Martinsmarkt Initiative

von der Martinsmarkt Initiative

Liebe Schulgemeinschaft,ab sofort können bis zum 23.03.2020 wieder Anträge auf finanzielle...

weiterlesen

Einladung zum Frühlingsklänge-Konzert

Sonntag | 26. April 2020 | 16 Uhr | Südflügel Alle Schülerinnen und Schüler unserer Schule,...

weiterlesen

Kreativgruppe - „Handgemachtes“

dienstags von 8 bis 12 Uhr im Schulcafé TERMINE 2020: Datum Thema 11. Februar Linolschnitt 03....

weiterlesen

Upcycling-Projekt: „Kaminanzünder“

Für unser Upcycling-Projekt „Kaminanzünder“ wird im Gartenbau gern stets altes Kerzenwachs...

weiterlesen

Kleidertausch-Regal

Im Schulcafé steht jetzt ein „Kleidertausch-Regal“-  welches sich immer dienstags und mittwochs ...

weiterlesen