Fremdsprachenspiele

FREMDSPRACHENSPIELE

Es hat sich mittlerweile herumgesprochen, dass für das Erlernen von Fremdsprachen nicht so sehr das mechanische oder automatische Gedächtnis von Bedeutung ist, sondern viel mehr das emotionale Gedächtnis – das heißt etwas, das die Wörter der Fremdsprache in Verbindung bringen kann mit unserem Gefühl, unserer Erfahrung.

Es ist wichtig, dass es uns gelingt, ein Bild für das neue Wort zu finden, es in eine Situation einbetten zu können, oder eine körperliche Handlung in Form einer Geste oder Bewegung zu assoziieren: Dann werden wir in der Lage sein, das neue Wort, die unbekannte Zeile viel tiefer und fester mit unserer Seele zu verbinden, als dies auf dem rein rationalen Weg möglich wäre. Die fremden Wörter beginnen etwas für uns zu bedeuten, weil sie uns berührt haben, wie uns Wörter beim Erwerb der Muttersprache berühren konnten, als wir sie in der Kindheit gelernt haben.
Worte werden auf diese Weise ganz stark mit der Wirklichkeit verbunden – mit der Welt, die uns umgibt und mit unserer Tätigkeit in dieser Welt – und werden mit Gefühl besetzt. Erst später werden Wörter mehr oder weniger abstrakt und wir müssen sie sozusagen wieder-entdecken, uns ihrer vorstellbaren, fühlbaren Natur wieder bewusst werden, und zwar durch Literatur und Poesie.
Alles, und so auch die Sprache, hat Bedeutung für uns, insofern es uns berührt. Die abstrakte Vorstellung bewegt uns innerlich am allerwenigsten. Sie steht noch hinter der Aufnahme des neuen Begriffs anhand des Schriftbildes, welche uns weniger stark berührt als die Aufnahme über das Gehör, also anhand des Klangs. Am meisten berührt uns jedoch die Bewegung, die Geste, die wir mit dem Begriff verbinden.
Vor diesem Hintergrund wird vollkommen klar, welch bedeutende Rolle Fremdsprachen-spiele für den Fremdsprachenunterricht haben können. Nicht nur Wörter, sondern Zeilen und ganze Textpassagen können in einer lebendigen, fühlbaren und „spielerischen“ Weise erlernt werden. Eine gegebene imaginäre Situation, in der man handelt, sich bewegt und spricht, wird dazu beitragen, dass man sich „Text“ merken kann, ohne dass man sich vorher durch „mechanisches“ Erinnerungstraining angestrengt darum bemühen müsste. Die Erfahrung zeigt auch, dass der Prozess des Erinnerns auf der Bühne viel weniger Zeit braucht als ohne die Bühne.
In einer solchen Arbeitsweise haben wir außerdem die einzigartige Gelegenheit, die spezifische Intonation einer Fremdsprache zu empfinden und uns einzuprägen, was gar nicht hoch genug eingeschätzt werden kann. Eine erworbene Sprache besteht nicht nur aus Grammatik, und indem wir uns möglichst akzentfrei ausdrücken können, verinnerlichen wir sie in einer viel lebendigeren Art und Weise.
Der gesamte Prozess könnte noch interessanter und produktiver gestaltet werden, wenn wir kein bereits existierendes Drehbuch verwenden, sondern einen Roman oder eine Kurzgeschichte, die die Schüler, bevor sie sie spielen können, erst für die Bühne bearbeiten müssen. In diesem Fall werden sie ein noch größeres inneres Vertrauen entwickeln, weil die drei Teile dieser Arbeitsweise – aufmerksames Lesen, kreatives Schreiben, Schauspielen – sich gegenseitig unterstützen und verstärken werden, so dass die Sprache durch Bilder vergegenwärtigt wird, die beim Lesen entstehen, durch inneres Zuhören, das beim kreativen Schreiben notwendig ist, und als gesprochenes und in Gestik geformtes Wort beim Umsetzen auf der Bühne.

Juliette Norbron

Tags: FÄCHER und UNTERRICHT, in der OBERSTUFE, Sprachen

Unterrichtsgebiete Fächerangebot Arbeitskunde

Arbeitskunde

Arbeitskunde Klasse 8 bis 12 Elternhaus - Schule - Beruf: So ist die normale Abfolge. Während aber das Elternhaus in der Schulzeit noch erhalten bleibt, sind Schule und Beruf in unserem Bildungssystem...

weiter lesen

FÄCHER und UNTERRICHT Unterrichtsorganisation Unterrichtsgebiete Fächerangebot UNTER- und MITTELSTUFE in der OBERSTUFE WALDORFABSCHLUSS

Aufbau und Fächerangebot

AUFBAU und FÄCHERANGEBOT der WALDORFSCHULE Die Waldorfschule ist eine einzügige Gesamtschule, an der alle staatlichen Abschlüsse abgelegt werden können. Von der ersten bis zur sechsten Klasse werden...

weiter lesen

FÄCHER und UNTERRICHT in der OBERSTUFE Biologie

Biologie

Biologie ab Klasse 9 Entsprechend der Altersstufe und im Anschluss an die Natur- und Menschenkunde der Klassenlehrerzeit stellt sich die Frage: Wie kann der Biologie-Unterricht dem jungen Menschen helfen,...

weiter lesen

FÄCHER und UNTERRICHT Unterrichtsgebiete Eurythmie

Eurythmie

Zur Eurythmie an der Waldorfschule Die Eurythmie als „sichtbare Sprache“ und „sichtbare Musik“ entstand als neue Bewegungskunst am Anfang des 20.Jahrhunderts, als die Suche nach neuen Werten und Formen...

weiter lesen

Sprachen Englisch Französisch

Fremdsprachen

An allen Waldorfschulen werden ab der ersten Klasse zwei Fremdsprachen gelehrt. An unserer Schule sind dieses Französisch und Englisch. "Jede Sprache wirkt durch eigene Laute, Rhythmen und die Art ihrer...

weiter lesen

FÄCHER und UNTERRICHT in der OBERSTUFE Sprachen

Fremdsprachenspiele

FREMDSPRACHENSPIELE Es hat sich mittlerweile herumgesprochen, dass für das Erlernen von Fremdsprachen nicht so sehr das mechanische oder automatische Gedächtnis von Bedeutung ist, sondern viel mehr das...

weiter lesen

FÄCHER und UNTERRICHT Fächerangebot in der OBERSTUFE Gartenbau

Gartenbau

Das Fach wird von der 6. bis zur 10. Klasse gegeben. In den Klassen 6./7./8. erhalten die Schüler ganzjährig pro Woche eine Doppelstunde Gartenbau. In der Oberstufe (9./10. Kl.) findet der Unterricht epochal...

weiter lesen

FÄCHER und UNTERRICHT in der OBERSTUFE Geologie Geografie

Geologie und Geografie

In der neunten Klassenstufe gilt es in die geologischen Prozesse einzutauchen: Gesteinskunde: Magmatite, Sedimentgesteine, Metamorphite: Entstehung, Kennzeichen, Beispiele der Geologie und Besiedlungsgeschichte...

weiter lesen

FÄCHER und UNTERRICHT Handarbeit

Handarbeit

Warum und Wozu Handarbeit an unserer Schule? An unserer Schule haben alle Schülerinnen und Schüler 8 Jahre lang zwei Stunden Handarbeit pro Woche sowie in Klasse 9/10 je eine Pflicht- und eine freie Nachmittagsepoche...

weiter lesen

FÄCHER und UNTERRICHT Kunst

Kunst

Kunst in der Oberstufe Oft schon in der 8. Klasse und schließlich dann ab der 9. Klasse bis hin zur 13. wird der Kunstunterricht von Fachlehrern fast ausschließlich in Doppelstunden (halbe Klasse) erteil,...

weiter lesen

Fächerangebot in der OBERSTUFE Kunstgeschichte

Kunstgeschichte

Das Fach KUNSTGESCHICHTE Ab der 9. Klasse wird jährlich eine Epoche unterrichtet, in der das Betrachten von Kunstwerken, deren Analyse und Interpretation erlernt wird. Es wird ein Eintauchen in verschiedene...

weiter lesen

FÄCHER und UNTERRICHT in der OBERSTUFE Mathematik

Mathematik

Durch klares Denken und genaues Erfassen von Strukturen wird Sicherheit im Erkennen von Zusammenhängen als eine Grundfähigkeit des verantwortlich und frei handelnden Menschen angestrebt. Die Beschäftigung...

weiter lesen

UNTER- und MITTELSTUFE in der OBERSTUFE

Musik

Singen an der Waldorfschule Das Singen als eine Form des gemeinsamen Musizierens ist die persönlichste Form, sich mitzuteilen. In Zeiten der ständigen Musikbeschallung, die dem Bedürfnis der Kinder, selbst...

weiter lesen

FÄCHER und UNTERRICHT in der OBERSTUFE Physik

Physik

Der Physikunterricht in der Oberstufe der Freien Waldorfschule Göttingen erfolgt in jeweils einer 3-4 wöchigen Epoche pro Schuljahr. Während einer Epoche haben die Schüler täglich, während der sogenannten...

weiter lesen

FÄCHER und UNTERRICHT RELIGION

Religionsunterricht

Zum Religionsunterricht an der Freien Waldorfschule Göttingen Die Freie Waldorfschule Göttingen bietet vier verschiedene Religionsunterrichte an: den römisch-katholischen Unterricht; den evangelischen...

weiter lesen

FÄCHER und UNTERRICHT Fächerangebot in der OBERSTUFE

Sozialkunde

Der Unterricht orientiert sich an der Herausforderung, sich in die bestehende Zeitsituation in einer solchen Weise hineinzufinden, dass man in ihr leben und tätig sein kann und sich gleichzeitig nicht...

weiter lesen

Volleyball-AG
von Schülern ARBEITSGEMEINSCHAFTEN

Volleyball-AG

21. Deutsche Volleyball Meisterschaften der Waldorfschulen Wir haben mit unserer Volleyball AG am Wochenende vom 24. Auf den 26. März 2017 an den 21. Deutschen Volleyballmeisterschaften der Waldorfschulen...

weiter lesen

UNTERSTUFE Kunst

Zeichnen in der Unterstufe

Zum ZEICHNEN in der Unterstufe Die erste Epoche, die unsere Erstklässler in der Schule erleben, ist das Formenzeichnen. Mit diesem Fach greift die Waldorfpädagogik die formbildenden Kräfte auf, die den...

weiter lesen