Martinsmarkt

Helferliste zum Martinsmarkt

Liebe Schulgemeinschaft,
die Blätter fallen von den Bäumen, Wind durchbraust das Haar und die Kerzen nehmen Einzug in die Wohnstuben.
Die Botschaft für uns, sich auf den kommenden Martinsmarkt vorzubereiten. Es werden viele fleißige Hände benötigt, die zum Gelingen des Marktes beitragen.
In diesem Jahr möchten wir, um Papier und Druckerkosten zu senken, die Helferliste online führen. Dieses ermöglicht ein schnelles unkompliziertes eintragen.
Einfach den Link eingeben und in die Helferliste eintragen.
https://framacalc.org/Waldorfschule_Martinsmarkt_2017
Wir würden uns sehr freuen, wenn sich die Liste schnell füllt!.

Im Auftrag der MMI,
Melanie Bense

Koffermarkt auf dem Martinsmarkt 2017

Auch in diesem Jahr soll es auf dem Martinsmarkt wieder einen Koffermarkt geben. Es ist die GelegenheitK für Alle, die kunsthandwerklich tätig sind und gerne ihre Dinge auf dem MM verkaufen möchten, vor einen großen Stand allerdings zurückschrecken, einen Koffer zu füllen, aber machbar und reizvoll finden.
Mitmachen kann Jede/r: Eltern, Schüler*innen, Lehrer*innen, Ehemalige, Klassen, Projekte…
Angeboten werden sollen: Kreative Dinge, die selbst hergestellt sind und anderen Freude machen.

Informationen und Anmeldung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Martinsmarkt

Samstag | 19. November 2016 | 11 - 17 Uhr

Wie jedes Jahr laden unsere geschmückten Klassenräume mit Verkaufsständen, Kaffeetafeln und Imbiss-Stuben zu fröhlichen Begegnungen und gemütlichen Gesprächen ein.

Martinsmarkt 2017

Samstag | 25. November 2017 | 11-17 Uhr

Bitte diesen Termin vormerken!

Wie jedes Jahr laden unsere geschmückten Klassenräume mit Verkaufsständen, Kaffeetafeln und Imbiss-Stuben zu fröhlichen Begegnungen und gemütlichen Gesprächen ein.

Martinsmarkt-Initiative

Jedes Jahr im November, am Samstag vor dem Advent, findet in unserer Schule der Martinsmarkt statt. Engagierte Eltern, Schüler und Lehrer bereiten sich intensiv vor, die Schule in einen Markt mit vielfältigsten Angeboten und Aktivitäten zu verwandeln und sich so der Öffentlichkeit zu präsentieren. Der Erlös dieses Tages ist eine wichtige Einnahmequelle für die Schule, denn es können damit Dinge angeschafft werden, die aus dem laufenden Schuletat nicht zu finanzieren sind. Somit kommt das Geld den Schülern wieder zugute. Ein Teil des Erlöses wird, im Sinne der Solidargemeinschaft, innerhalb der Waldorfbewegung gespendet. Auch schulinterne, aber selbstständige Projekte, wie der WuNderWald, die SpielZeit und verschiedene Musik- und Lernförderkreise, werden regelmäßig unterstützt.
Der Martinsmarkt wird durch die MartinsMarktInitiative organisiert. Die MMI befasst sich ganzjährig und eigenständig mit der Planung. So werden die Ideen der Klassen koordiniert, Tipps und Beratung gegeben, Helfer organisiert, Fremdstände eingeladen, die das handwerkliche und ästhetische Gesamtbild komplettieren, die Raumplanung und das Programm zusammengestellt und neben vielem anderen auch der Erlös verwaltet und im Frühjahr des folgenden Jahres nach eingehenden Beratungen verteilt.
Damit die anstehenden Arbeiten in einem für alle Mitglieder zeitlich vertretbarem Rahmen bleiben können, ist die MMI ständig auf der Suche nach neuen, aktiven Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.
Kontakt für interessierte Eltern: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Martina Hübner, 0172-5429832
(Die MMI-Mitglieder Stand 08/2017: Melanie Bense, Helena Gomes, Holger Hermann, Martina Hübner, Anke Mester, Claudia Opitz, Antonia Peters, André Regenthal und Martina Schwarze)

Neue Mitglieder in der Martinsmarktinitiative

Liebe Schulgemeinschaft,
das neue Schuljahr ist noch frisch und doch wird schon emsig von Schülern, Eltern und Lehrern an vielfältigsten Projekten gearbeitet. Jedes beginnende Schuljahr bringt Veränderungen und Wechsel mit sich – so gibt es auch von der Martins-MarktInitiative Neues zu berichten:
Zum Schuljahresende haben leider die drei langjährigen Mitglieder Petra Utgenannt-Krause, Anja Hartling und Carsten Nüßlein aufgrund persönlicher Veränderungen die MMI verlassen. Wir möchten ihnen an dieser Stelle ein riesengroßes „Dankeschön!“ für ihre sehr engagierte, den Martinsmarkt prägende und bereichernde Mitarbeit über viele Jahre in der MMI aussprechen!
Auf Schatten folgt meist Licht und somit können wir erfreut mitteilen, dass die MMI wieder um sechs weitere Schuleltern gewachsen ist. Zusammen mit Martina Hübner, Anke Mester, André Regenthal bilden jetzt noch Antonia Peters, Claudia Opitz, Helena Gomes, Martina Schwarze, Melanie Bense und Holger Hermann die MMI. In dieser fast ganz neuen Formation freuen wir uns auf die erneute Herausforderung, den kommenden Martinsmarkt mit Eurer tatkräftigen Unterstützung zur Freude aller entstehen zu lassen. In stärkender Gemeinschaft dem martinischen Gedanken folgend.
In diesem Sinne,
Martina Hübner

Resümee der Martinsmarktinitative

Wir können auf einen sehr schönen Tag zurückblicken, an dem die Sonne sowohl vom Himmel, als auch aus den Gesichtern der zahlreichen Besucher jeden Alters strahlte. Von knackigen Bio-Bratwürsten über knusprige Kartoffelspalten und pikanten Quiches bis hin zu feinsten Torten wurde ein reiches kulinarisches Angebot geschaffen, welches zum geselligen Miteinander einlud.
Zahlreiche waldorftypische, sowie auch weniger gewohnte Bastel- und Mitmachaktionen regten zum Verweilen ein und in Handarbeit gefertigte Waren der Klassen, sowie die der eingeladenen KunsthandwerkerInnen verführten zum Stöbern und Einkaufen, besonders auch im Hinblick auf Geschenke zum nahenden Fest.
Erfreulich war auch die hohe Anzahl an ehemaligen Schülern, die sich im „Alumni-Café“ wiedertrafen.
Mit einem ersten Blick auf die Einnahmen dieses Tages, die wieder ausnahmslos der Schulgemeinschaft zufließen werden, können wir wieder von einem sehr erfolgreichen MM in wirtschaftlicher und Gemeinschaft bildender Hinsicht berichten!
Ein riesiger Dank gebührt allen zum Teil weit über das „normale“ Maß hinaus aktiven Menschen, die diesen Markt möglich machten!! 

In diesem Sinne: Lasst uns den Martinsmarkt weiter so feiern, wie er uns wert ist!
Eure MMI

Trockenfilzen

Sind Sie kreativ?

Wir – eine kleine Gruppe von Eltern und Lehrern – treffen uns jeden Dienstag von 19:30 – 22:00 Uhr zum Trockenfilzen im Handarbeitsraum unserer Schule. Wir arbeiten für den Martinsmarkt. Wenn Sie Freude daran haben mitzuarbeiten, so sind wir dankbar für jeden helfenden Menschen. Bei einer Tasse Tee macht es Spaß zu filzen, es ist wie eine Meditation.
S. Molsen (0551-7976375), M. McClure (0551-24637)